news

BSI & ISO Campus 2014

Sicherheits- und Notfallmanagement auf Basis der anerkannten BSI- und ISO-Standards

Auch in diesem Jahr führt Manuela Reiss gemeinsam mit Dr. Markus a Campo im November/Dezember 2014 in mehreren Städten einen zweitägigen Workshop zum Thema Sicherheits- und Notfallmangement durch.

Sicherheits- und Notfallmanagement ist ein Muss für alle Unternehmen. Und die Planung, Einführung und Pflege eines strukturierten und effektiven Sicherheits- und Notfallmanagements erfordert eine ganzheitliche Betrachtung. Empfehlenswert ist es daher bei der Umsetzung nach anerkannten Standards und Normen vorzugehen.

Mehr dazu erfahren Sie unter→ Seminare und Workshops sowie unter dem folgenden Link: www.bsicampus.de

Vortrag auf dem 14. itSMF Jahreskongress 2014

Effektives Dokumentationsmanagement am Beispiel des Notfallmanagements

Am 24. und 25.November findet in Karlsruke der 14. itSMF-Jahreskongress statt.

Welche Dokumente müssen im Rahmen des Notfallmanagements erstellt und gepflegt werden? Wie halten wir die Notfalldokumentation aktuell und wie stellen wir sicher, dass alle erforderlichen Informationen jederzeit verfügbar sind? Aufgrund der Vielfältigkeit der Aufgaben ist eine unstrukturierte und unabgestimmte Dokumentation unwirtschaftlich und im Notfall nicht hilfreich. Für ein effektives IT-Sicherheits- und Notfallmanagement ist daher eine integrierte Betrachtung der verschiedenen Bereiche der Dokumentation mit einem entsprechenden Dokumentationsmanagement mit Vorgaben und eingeführten Dokumentationsverfahren zwingende Voraussetzung. 

Erfahren Sie im Rahmen der Roundtable-Diskussion wie ein funktionierendes Dokumentationsmanagement Ihre Dokumentationsaufgaben und damit Ihr Notfallmanagement wirksam unterstützen kann. Das gesamte Tagungsprogramm finden Sie unter dem folgenden Link→ https://www.itsmf.de/

Big Data Revision - Vortrag von Georg Reiss

Normen, Standards und Gesetze – Auf welcher Basis prüft die Revision IKT-Sicherheit?

Mit dieser Frage wird sich Georg Reiss in seinem Vortrag bei der Veranstaltung "Big Data Revision" am 6. November in Köln befassen.

} KonTraG und BilMoG als Rechtsbasis für die Interne Revision

} ISO-Normen, BSI-Standards und Datenschutzgesetze als Anforderungsrahmen für die IT-Sicherheit

} Prüfungsansätze zur IT-Sicherheit

} Outsourcing und Cloud-Computing – SLAs und Zertifzierungen als Prüfungsgegenstand

} Big-Data Computing - Ein Fall für die Revision

Weitere Informationen zur Veranstaltung finden Sie im → flyer und unter dem folgenden Link: www.forum-institut.de

Vortrag bei der itSMF Regionalgruppe Saar

Erfolgreiches Dokumentenmanagement durch zentrale Steuerung

Manuela Reiss wurde vom itSMF Regionalforum Saar als Refentin zum Thema Dokumentenmanagement eingeladen. In ihrem Vortrag am 24.06.2014 wird sie vorstellen, welche Bedeutung ein zentrales Dokumentationsmanagement mit Vorgaben und eingeführten Dokumentationsprozessen für die Implementierung eines effektiven Dokumentenmanagementsystems hat.

Die Einladung für die Veranstaltung kann → hier heruntergeladen werden.

Beitrag in der Juni Ausgabe der Zeitschrift IT-Administrator

Dokumentationsanforderungen der ISO 27001

In den vergangenen Jahren hat das Interesse an einer Zertifizierung nach ISO 27001 deutlich zugenommen, was auch daran liegt, dass immer mehr Unternehmen von Kunden oder durch Ausschreibungen gezwungen werden, einen angemessenen Schutz Ihrer Informationen nachzuweisen.

Zur Erlangung einer ISO 27001-Zertifizierung ist es erforderlich, ein angemessenes Informationssicherheitsmanagement – ISMS – nachweislich aufzubauen und damit auch zu dokumentieren. Dieser Beitrag hilft Ihnen dabei, die in der Norm eher indirekt formulierten Dokumentationsanforderungen besser zu verstehen.

it-Administrator, Heinemann Verlag

Vortrag auf dem itSMF Live! Event Notfallmanagement

Manuela Reiss und Georg Reiss werden am 01.07.2014 auf dem itSMF LIVE! Event zum Notfallmangement zu den Themen Eine integrierte IT-Dokumentation als Basis für das IT-Notfallmanagement und IT-Sicherheits- und Notfallmanagement aus Sicht der Revision referieren. Die Agenda zur Veranstaltung können Sie → hier herunterladen.

IT-Administrator empfiehlt das Praxisbuch IT-Dokumentation

"... Eine funktionierende IT-Dokumentation kann alles andere als nebenbei geleistet werden. Auf knapp 450 informativ-gefüllten und klar strukturierten Seiten bieten die Autoren einen deutlichen Nutzwert. Davon können sowohl Administratoren, interne IT-Organisationen oder auch externe Dienstleister profitieren...." urteilt die Zeitschrift IT-Administrator.

Die vollständige Buchbesprechung finden Sie auf der Website der Zeitschrift IT-Administrator im Bereich → bücher

Zertifizierung zum TÜVIT ISMS-Auditor erfolgreich abgeschlossen

Im März 2014 hat Manuela Reiss die Zertifizierung zum TÜVIT ISMS-Auditor erfolgreich abgeschlossen. Damit kann sie Unternehmen, die ihre IT-Dokumentation in Hinblck auf eine ISO 27001 Zertifizierung optimieren wollen, noch besser unterstützen.

Im Fokus der Ausbildung standen „Aufbau und Auditierung von Informationssicherheits- Managementsystemen nach ISO/IEC 27001 und ISO/IEC 27002".

Buchbesprechung in der Zeitschrift it Service Management

In der Zeitschrift it Service Management ist im Heft 27 "IT-Outsourcing und ITSM Prozesse" auch das Praxisbuch IT-Dokumentation vorgestellt worden. Die gesamte Buchrezension finden Sie auf der → itsmf website.

IT-Sicherheitsberater empfiehlt Praxisbuch IT-Dokumentation

Der Sicherheits-Berater empfiehlt das Praxisbuch IT-Dokumentation von Manuela und Georg Reiss u.a. weil es "reichlich Hintergrundinformationen, sehr gute Anleitungen und Anregungen wie eine IT-Dokumentation systematisch aufgebaut werden soll" und "Hinweise zu unterstützenden Softwaretools" liefert. Die gesamte Rezension finden Sie im Sicherheits-Berater, Heft 5/2014, S. 62 – 64, www.sicherheits-berater.de.