Glossar

Von einer babylonischen Sprachverwirrung zu sprechen, wäre vielleicht übertrieben, aber von einer eindeutigen Verwendung der Begriffe sind wir im Bereich der IT-Dokumentation weit entfernt. So sprechen die einen von Konzepten, andere von Betriebshandbüchern und meinen eigentlich das gleiche. Umgekehrt gibt es sehr unterschiedliche Auffassungen, welche Inhalte ein IT-Konzept haben sollte. Ziel unseres Glossars ist es, einen Vorschlag zur Vereinheitlichung von Begriffsinhalten im IT-Dokumentations-Umfeld zu machen und einen Wegweiser durch den – Begriffsdschungel zur Verfügung zu stellen.

IT-Service

In Anlehnung an die Definition des IT Service Management Forum (itSMF) ist ein IT-Service ein Mittel zur Generierung von Nutzen für den Kunden, das vereinbarte

IT-Servicemanagement

IT-Servicemanagement (ITSM) bezeichnet die Gesamtheit von Maßnahmen und Methoden zur Entwicklung, Bereitstellung und Erbringung von IT-Services. Die IT-Servicemanagement-Dokumentation umfasst die für die Umsetzung von IT-Servicemanagement

IT-System

Gemäß Duden für Informatik ist ein System eine Zusammenfassung mehrerer Komponenten zu einer als Ganzes aufzufassenden Einheit. Die Komponenten können von gleicher Art (homogene Systeme,

IT-Systembetrieb

Der IT-Systembetrieb umfasst den Betrieb der zentralen IT-Komponenten, Dazu gehört u.a. der Betrieb der Serversysteme, die Datensicherung, das Datenbank- und Netzwerkmanagement sowie die Betreuung der

IT-Systembetriebsdokumentation

Die Dokumentation umfasst alle für den operativen IT-Betrieb erforderlichen Dokumente. Es handelt sich hierbei um eine modular aufgebaute Dokumentation, die u. a. alle Dokumente zu

Konzept

Gemäß Duden ist ein Konzept ein erster Entwurf bzw. die erste Fassung einer Rede oder eines Schriftstücks. Wikipedia erweitert diese Definition um den Begriff Plan

Krisenkommunikationsplan

Im Krisenkommunikationsplan ist geregelt, wie die interne und externe Kommunikation in einem Notfall bzw. einer Krise erfolgen soll. Weiterhin sollte hier festgelegt werden, wer welche

Leitlinie

Eine Leitlinie ist ein übergeordnetes Regelwerk für Richtlinien, Konzepte und Prozesse. Sie beschreibt Strategie, Ausrichtung und Kommittent des obersten Managements zum jeweiligen Sachverhalt. Im Vergleich

Liste / Plan

Dieser Dokumententyp umfasst alle Formen von Listen und Verzeichnissen (beispielsweise Bestandslisten) sowie Pläne im Sinne zusammenfassender grafischer Übersichten.

Metadaten

Metadaten oder Metainformationen sind „Daten über Daten“, d.h. Daten die Informationen über die Eigenschaften der eigentlichen Daten enthalten. Autor, Titel, Freigabedatum und Bearbeitungsstatus sind typische