Wissenswertes

PUBLIKATIONEN

Cover Praxisbuch IT-Dokumentation

Manuela Reiss, Georg Reiss

Praxisbuch IT-Dokumentation

(Betriebshandbuch, Projektdokumentation und Notfallhandbuch im Griff)

Carl Hanser Verlag, 5. aktualisierte Auflage Dezember 2018

ISBN-10:3446455922 ISBN-13: 978-3446455924

Die Dokumentationsanforderungen und damit auch die Anforderungen an die IT-Dokumentation nehmen weiterhin zu. Unabhängig davon, ob Sie den Aufbau Ihrer IT-Dokumentation oder eine Re-Organisation planen: Dieses Buch unterstützt Sie bei der Planung und der Umsetzung Ihres Dokumentationsprojektes. Im Fokus stehen hierbei die folgenden Fragenstellungen:

  • Welche Dokumentationsanforderungen gibt es?
  • Wie kann die IT-Dokumentation strukturiert werden?
  • Wie müssen die Aufgabenfelder des IT-Managements dokumentiert werden?
  • Was gehört zur Dokumentation für den operativen IT-Betrieb?
  • Wie können Anwendungen sinnvoll dokumentiert werden?
  • Wie sieht eine anforderungsgerechte Sicherheits-, Notfall- und Datenschutzdokumentation aus?
  • Wie können Dokumentationsanforderungen in der Praxis umgesetzt werden?
  • Wie findet man die richtigen Tools?

Durch ein aufgabenorientiertes Strukturierungsmodell erhalten Sie ein Framework an die Hand, mit dem Sie genau die IT-Dokumentation erstellen können, die für Ihre IT-Organisation erforderlich ist. Abgerundet wird dieser Praxisansatz durch die Beschreibung von Dokumentationsverfahren im Rahmen eines nachhaltigen Dokumentationsmanagements und ein Beispiel zum Aufbau der IT-Dokumentation in Microsoft SharePoint.

Weitere Informationen, Leseproben und Bestellmöglichkeiten erhalten Sie unter www.hanser-fachbuch.de oder bei Amazon.

Cover_Fachbuch_IT-Dokumentation

Manuela Reiss

Dokumentationsmanagement - Basis für IT-Governance

11 Schritte zur IT-Dokumentation

Springer Vieweg Verlag,
1. Auflage Januar 2018

ISBN-978-3-658-19846-6

Im Buch erfahren Sie nicht nur, warum IT-Dokumentation ein wichtiges Managementwerkzeug ist, sondern auch, wie Sie dieses Werkzeug Schritt für Schritt einrichten und pflegen. Im Fokus steht das von Manuela Reiss entwickelte und in der Praxis erprobte Vorgehensmodell zum Aufbau einer ganzheitlichen und managementorientierten IT-Dokumentation zur Unterstützung von IT-Governance. Mit seinem Glossar leistet das Buch darüber hinaus einen Beitrag zur Standardisierung der Begriffe, die im Umfeld des Themas Dokumentation verwendet werden. Damit richtet sich das Buch an alle, die sich wissenschaftlich fundiert mit der praktischen Umsetzung der IT-Dokumentation auseinandersetzen möchten.

Der Inhalt

  • IT-Dokumentation – eine Managementaufgabe mit Potenzial: Kapitel 1 liefert Ihnen Argumentationshilfen, um diesen Teufelskreis zu durchbrechen und zeigt, welchen Mehrwert die Dokumentation gerade für das Management haben kann.
  • Aufbau eines Managementsystems für die Dokumentation: Kapitel 2 erläutert den „Aufbau eines Managementsystems für die Dokumentation“ mit Zielvorgaben, Steuerungsgrundsätzen und Vorgehensweisen für das Dokumentationsmanagement. Hierbei ist Dokumentationsmanagement definitionsgemäß nicht auf einzelne Fachdokumentationen wie die IT-Dokumentation beschränkt, sondern muss vielmehr als übergeordnete Managementaufgabe implementiert werden. Ein solches Modell erfordert ein eindeutiges Begriffsverständnis. Die Erläuterung der für das Dokumentationsmanagement relevanten Begriffe ist daher ebenfalls Gegenstand von Kapitel 2.
  • Vorgehensmodell für die IT-Dokumentation: Viele IT-Organisationen tun sich schwer mit den ersten Schritten und der Durchführung eines Projekts zum Aufbau beziehungsweise zur Restrukturierung der IT-Dokumentation. Kapitel 3 „Vorgehensmodell für die IT-Dokumentation“ erläutert alle erforderlichen Aufgaben vom Scoping, also der Festlegung der zu steuernden Bereiche der IT-Dokumentation über die Identifizierung erforderlicher Dokumente bis hin zur Evaluierung erforderlicher Tools.

Die Zielgruppen

  • Führungskräfte und leitende Mitarbeiter aus den Bereichen IT-Management, Prozessmanagement, IT-Notfallmanagement, IT-Sicherheitsmanagement, Netzwerk-/Systemadministration, Rechenzentrum, IT-Infrastruktur, IT-Revision, IT-Risikomanagement, IT-Controlling, IT-Servicemanagement
  • Mitglieder der Geschäftsleitung, insbesondere CIOs
  • IT-Dienstleister
  • Berater aus den Bereichen Unternehmensberatung und IT-Management
  • Compliance-Manager, QMBs, Sicherheitsbeauftragte, Datenschutzbeauftragte

Weitere Informationen, Leseproben und Bestellmöglichkeiten finden Sie unter www.springer.com

 

Buchcover windows-7

Manuela Reiss, Jochen Ruhland, Holger Schwichtenberg

Windows 7 im Unternehmen

Das Handbuch für Administratoren
Addison Wesley Verlag, März 2010
ISBN-10: 3827328861
ISBN-13: 978-3827328861

Cover praxisbuch-1-auflage

Manuela Reiss, Georg Reiss

Praxisbuch IT-Dokumentation

(Betriebshandbuch, Projektdokumentation und Notfallhandbuch im Griff)
Addison Wesley Verlag, November 2008
ISBN-10: 3827329523
ISBN-13: 978-3827329523

windows-kompendium-online

Manuela Reiss (Co.-Herausgeberin)

Windows Kompendium 
online

WEKA Verlag

system_administrator-online

Manuela Reiss (Co.-Herausgeberin)

Der System-Administrator
 online

WEKA Verlag

Buchcover windows-vista

Holger Schwichtenberg, Manuela Reiss, Thomas Joos

Windows Vista Business

Das Profi-Handbuch für den Unternehmenseinsatz
Addison Wesley Verlag, Mai 2008
ISBN-10: 382732422X
ISBN-13: 978-3827324221

Buchcover windows-xp

H. Schwichtenberg, Stefanie Knecht -Thurmann, Manuela Reiss

Windows XP Professional

Das Profi-Handbuch für den Unternehmenseinsatz
Addison Wesley Verlag, Juli 2005
ISBN-10: 382732257X
ISBN-13: 978-3827322579  

Handbuch windows-server-2003

Manuela Reiss, H. Schwichtenberg

Migrationshandbuch Windows Server 2003

WEKA Verlag, Kissing 2003
ISBN-10: 3824541459
ISBN-13: 978-3824541454    

Fachbeiträge

Häufig nicht vorhanden – Vorgabedokument für das Patchmanagement

Fachartikel in der Zeitschrift IT-Administrator

Patches schnell einspielen, um Sicherheitslücken zu beheben, reicht nicht aus, auch eine Dokumentation ist erforderlich: Diese unterstützt das Vorgehen und liefert entsprechende. So ist das Update- und Patchmanagement als Teil der Sicherheitsdokumentation erforderlich. Wir zeigen, was für den Aufbau einer anforderungsgerechten Dokumentation für das Patchmanagement erforderlich ist.

http://www.it-Administrator.de, März 2020

ISSN: 1614-2888

Die Systemdokumentation im Griff

Fachartikel in der Zeitschrift IT-Administrator

Die rasante Entwicklung neuer Technologien sowie die zunehmende Komplexität der heutigen Systeme bei stetig steigenden ComplianceAnforderungen mit entsprechenden Nachweispflichten machen es schwer, eine anforderungsgerechte Systemdokumentation aufzubauen.

http://www.it-Administrator.de, Juli 2018

ISSN: 1614-2888

Aktuelle Trends beim Risikomanagement

Fachartikel in der Zeitschrift IT-Administrator

Viele Unternehmen betreiben IT-Sicherheitsmanagement ohne
Berücksichtigung der Risikolage. Und in Hinblick auf konkrete
Bedrohungen agieren vor allem KMUs häufig nur reaktiv und fehlende
Konzepte drängen die IT-Organisation häufig in die Rolle der Feuerwehr.

http://www.it-Administrator.de, November 2017

ISSN: 1614-2888

Dokumentation des IT-Notfallmanagements

Fachartikel in der Zeitschrift IT-Administrator

Bei massiven Ausfällen in der IT-Infrastruktur stehen IT-Verantwortliche vor der Frage, welche Abhängigkeiten bestehen, welche IT-Systeme in welcher Reihenfolge und in welcher Zeit wieder bereitgestellt werden müssen. 

http://www.it-Administrator.de, Februar 2016

ISSN: 1614-2888

Anwendungsdokumentation aus Sicht der operativen IT

Fachartikel in der Zeitschrift IT-Administrator

Zu den Aufgaben des Administrators gehört das Bereitstellen von Businessapplikationen für die Fachbereiche. Anders als bei den IT-Systemen liegt die Verantwortung für die Anwendungsdokumentation jedoch keineswegs allein bei der IT-Abteilung. 

http://www.it-Administrator.de, Mai 2015

ISSN: 1614-2888

Dokumentationsanforderungen der ISO 27001

Fachartikel in der Zeitschrift IT-Administrator

In den vergangenen Jahren hat das Interesse an einer Zertifizierung nach ISO 27001 deutlich zugenommen, was auch daran liegt, dass immer mehr Unternehmen von Kunden oder durch Ausschreibungen gezwungen werden, einen angemessenen Schutz Ihrer IT-Systeme nachzuweisen.

http://www.it-Administrator.de, Juni 2014

ISSN: 1614-2888

Die Rolle der IT im unternehmensweiten Notfallmanagement

Fachartikel in der – Die Zeitschrift für Informations-Sicherheit

http://www.it-Administrator.de, Oktober 2013

ISSN: 1611-440X

Strukturierte IT-Dokumentation mit Vorlagen für das Notfallmanagement

Fachartikel in der – Die Zeitschrift für Informations-Sicherheit

In der IT ist ein Notfallhandbuch im Ernstfall unentbehrlich. Die Erstellung eines solchen scheitert aber häufig daran, dass der IT-Verantwortliche einfach nicht weiß, wo er bei diesem komplexen Thema beginnen soll. 

http://www.it-Administrator.de, Oktober 2013

ISSN: 1611-440X

IT-Notfallhandbuch: Das große Missverständnis

Fachartikel für den Tagungsband zum 13. Deutscher IT Sicherheitskongress vom Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik

SecuMedia Verlag, Oktober 2013

ISSN: 1614-2888

Gewusst, wo! Struktur für die IT-Dokumentation

Fachartikel in der Zeitschrift IT-Administrator

Die meisten Administratoren sind Jäger und Sammler. Hier ein Whitepaper aus dem Internet, dort eine als E-Mail zugesandte PDF-Datei: Beides landet in der eigenen „Schatzkammer“ – meist also dem eigenen Arbeitsverzeichnis auf einem Fileserver. 

http://www.it-administrator.de, Oktober 2013

ISSN: 1614-2888

Produkte nach Common Criteria (CC) zertifizieren

Vogel IT-Medien GmbH security-insider.de, Onlinemedien 2011

Zum Beitrag

Dokumentation virtualisierter Umgebungen

Fachartikel in der Zeitschrift IT-Administrator

Die Dokumentation virtualisierter Umgebungen stellt eine besondere Herausforderung dar. Dabei geht es nicht nur darum, den Überblick über die eingesetzten virtuellen Maschinen zu behalten. 

http://www.it-administrator.de, Juni 2011

ISSN: 1614-2888

Empfehlung

Die Zeitschrift „Sicherheits-Berater“ empfiehlt das Praxisbuch IT-Dokumentation, weil es „reichlich Hintergrundinformationen, sehr gute Anleitungen und Anregungen, wie eine IT-Dokumentation systematisch aufgebaut werden soll“ liefert.

Scroll to Top