Glossar

Von einer babylonischen Sprachverwirrung zu sprechen, wäre vielleicht übertrieben, aber von einer eindeutigen Verwendung der Begriffe sind wir im Bereich der IT-Dokumentation weit entfernt. So sprechen die einen von Konzepten, andere von Betriebshandbüchern und meinen eigentlich das gleiche. Umgekehrt gibt es sehr unterschiedliche Auffassungen, welche Inhalte ein IT-Konzept haben sollte. Ziel unseres Glossars ist es, einen Vorschlag zur Vereinheitlichung von Begriffsinhalten im IT-Dokumentations-Umfeld zu machen und einen Wegweiser durch den – Begriffsdschungel zur Verfügung zu stellen.

Rahmendokumente

Rahmendokumente für die IT sind Dokumente mit allgemeinen Vorgaben und Normierungen für den IT-Bereich. Hierbei kann es sich um allgemeingültige unternehmensweite Vorgaben (Richtlinien, Leitlinien, Normen

Record

Die englische Übersetzung von Aufzeichnung ist Record, weshalb beide Begriffe im deutschen Sprachraum meist synonym verwendet werden. Im angloamerikanischen Sprachgebrauch wird jedoch zwischen zwischen „Record“ und „Document“

Records Management

Dem internationalen Verständnis des Begriffs „Record“ entspricht im deutschen Sprachraum der Begriff „Schriftgut“. Dem entsprechend wird anstelle von Records Management hier häufig der Begriff Schriftgutverwaltung

Request for Change (RFC)

In ITIL ist ein Request for Change (RFC) ist ein formeller Antrag zur Durchführung eines Changes. Der RFC enthält alle Angaben, die zur Genehmigung eines

Richtlinie

Der Begriff Richtlinie wird sowohl im technischen, als auch im rechtlichen Umfeld verwendet.  Grundsätzlich handelt es sich hierbei um Handlungs- bzw. Ausführungsvorschriften einer Institution oder